November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Aktuelles aus der Scholle

DEUTSCH                   MATHE                    ENGLISCH

PLUS & SUPER PLUS 

 

Der Forder- und Förder-Unterricht der Jahrgänge 5 und 6 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch soll die Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, erfolgreich am Regelunterricht teilzunehmen bzw. besondere Talente und Fähigkeiten individuell auszubilden. In einem positiven Klima können Schülerinnen und Schüler Verständnisfragen stellen, Inhalte einüben sowie neue Lernwege mit Hilfe unterschiedlichster Methoden und Materialien erproben.

KlassenlehrerInnen diagnostizieren den Forder-/Förderbedarf einzelner Schülerinnen und Schüler, z. B. durch Spracheingangstests im Fach Deutsch (Jg. 5) oder einem Mathe-Test. Ergänzt werden diese durch Selbsteinschätzungen der Schülerinnen und Schüler, Lernstandskontrollen sowie Beobachtungen im Unterricht. Schülerinnen und Schüler übernehmen Eigenverantwortung für ihren Lernerfolg.

Danach weisen die Klassen- bzw. FachlehrerInnen die Schülerinnen und Schüler den entsprechenden Kursen zu.  Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern werden die individuellen Förderpläne als Arbeits- und Reflexionsgrundlage erstellt. Sie dokumentieren gleichzeitig die jeweiligen Lernschwerpunkte in jeder Forder- und Förderstunde. Ein Themenschwerpunkt sollte in diesem Rahmen ca. einen Monat bearbeitet werden, ein Wechsel zu einem anderen Fach ist jeweils zum Halbjahr möglich.

Inhalte und Methoden des Forder- Förderunterrichts sind z. B.

  • Individuell festgelegte Themen und Schwerpunkte
  • Hausaufgaben und Berichtigungen
  • Übungen zum konzentrierten und strukturierten Arbeiten
  • Trainieren der Selbstorganisation
  • Digitale Lernangebote
  • Lernspiele u.v.m.
  • Kreative und handlungsorientierte Zugänge zu den Lerninhalten
  • Projektähnliches Arbeiten und offene Lernformen