fifty-fifty

-Wir sparen mit!-

Energie sparen - Umwelt schonen!

– und dafür auch noch Geld bekommen?

Ja das geht!

Von jedem Euro, den wir an unserer Schule an Strom, Wärme und Wasser sparen, erhalten wir 50 Cent zurück. Dafür können dann beispielsweise neue Beamer, Materialien für die Unterrichtsfächer oder Materialien für den Ganztagsbetrieb angeschafft werden.

Die anderen 50 Cent kann die Stadt Solingen einsparen, was auch ein Beitrag zur Entlastung der schlechten städtischen Finanzlage ist und eine weitere Verschuldung unserer Stadt wenigstens etwas verringern hilft.

Und natürlich hat auch unsere Umwelt etwas davon:

  • wir verbrauchen weniger Rohstoffe
  • wir produzieren weniger Abgase (u.a. Kohlendioxid, das den Treibhauseffekt und somit den Klimawandel verursacht)
  • und wir schützen somit aktiv unser Klima!

Jetzt, da die kalte und dunkle Jahreszeit beginnt, lohnt es, sich Gedanken zu machen:

Wie lässt sich der Verbrauch von Wärme, Strom und Wasser an unserer Schule verringern?

  • Zu den Pausen und nach dem Schultag werden immer alle Fenster und Türen geschlossen und das Licht wird ausgeschaltet.
  • Das Licht sollte nur brennen, wenn es auch benötigt wird. In manchen Räumen reicht es oft, wenn man nur die Hälfte der Lampen einschaltet.
  • Die Fenster (Oberlichter) sollten nicht die ganze Zeit "auf Kipp" stehen, denn dabei geht sehr viel warme Luft verloren. Besser ist es, wenn alle Fenster kurz vor dem Unterricht für 3 Minuten vollständig geöffnet werden und so für frische Luft gesorgt wird.
  • Die Eingangstüren sowie die Brandschutztüren in den Gängen und den Treppenhäusern sollten nicht offen stehen.
  • Sollte es in einem Raum ständig zu warm sein, so ist dem Hausmeister/ der Hausmeisterin eine Notiz mit Angabe des Raumes zu geben.
  • Wasser sollte sparsam verwendet und defekte Wasserhähne gemeldet werden.

Auch kleine Dinge ergeben am Ende erhebliche Einsparmöglichkeiten: Man muss nur darauf achten!

Damit dies auch gut funktioniert, ist jede Klasse gebeten, 2-3 "Energiemanager" zu berufen. Ihre Aufgabe soll sein, dass die genannten Energiesparregeln auch eingehalten werden. Besonders die Energiemanager der Klasse sollten immer einen Blick für Fenster, Türen, Wasserhähne und Lichtschalter haben.

Für das Energiesparteam Christian Ritt

 

P.S.: Energiespartipps für Zuhause findet man z.B. unter: www.sws-solingen.de