Diese 24 freiwilligen Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 7 haben eine Ausbildung zum Verkehrshelfer gemacht. Die Verkehrspolizisten Müller und Schmidt haben ihnen erklärt und gezeigt, wo die Gefahren beim Überqueren der Straße sind und wie man Mitschüler und Lehrer sicher über die Straße begleitet. Sie lernten dabei die Funktionalität von Reflektorstreifen kennen, lernten die Länge von Bremswegen einzuschätzen und auszurechnen (Reaktionszeit und Bremsweg) und sicheres Auftreten gegenüber Mitschülern.  Die freiwilligen Schüler sind von montags bis freitags bei Wind und Wetter zwischen 7.30 Uhr und 7.50 Uhr vor dem Schultor im Einsatz. Mit leuchtenden Warnwesten, Cappys und Kellen ausgestattet lotzen sie ihre Mitschüler sicher zum Übergang, sprechen falschparkende Eltern an, halten Autos an, damit die Schülergruppen die Straße überqueren können, ….

Zur Belohnung für diesen ehrenamtlichen Einsatz werden alle Schülerlotzen am Ende des Schuljahres von der Polizei ins Kino eingeladen. Zudem gibt es einen Quiz unter allen Verkehrshelfern der Stadt Solingen, bei dem Preise gewonnen werden können.

Dagmar Kugel